31061 Alfeld/Leine - Eimser Weg 96 - Tel.: 05181/80160 - Fax: 05181/801620 - hotel-elbe@t-online.de

Über 735 Jahre ist Alfeld alt,
ein langes Stück Geschichte, die einen auf Schritt und Tritt begegnet. Zusammengefaßt spiegelt sich die traditionelle Verbundenheit der Stadt und ihrer 25000 Einwohner zu der Historie, im „ Schmuckkästchen " dem Heimatmuseum wider. Dort wird in der ehemaligen Lateinschule lebendig erhalten, so dass der Gang durch die Jahrhunderte zu einem Erlebnis besonderer Art wird.

Alfeld erwandern bedeutet, sich in der Umgebung ältester Fachwerkhäuser mit herrlichen Ornamenten und Giebeln zu bewegen.
Dabei empfindet der Gast nicht, dass er sich in einer Industriestadt aufhält, die als ehemalige Ackerbürgergemeinde fast alle Impulse, bis zum heutigen Gesicht und ihrem Wohlstand, unternehmerischen Aktivitäten verdankt.

Reizvoll eingebettet in das waldreiche Gebiet der Sieben Berge, umgeben von Hils und Külf ist die Leinestadt nicht nur auf vergangenes stolz. Hier können Sie im Sommer und im Winter schwimmen, sämtliche Sportanlagen stehen zur Verfügung. Golfen ist unmittelbar in der Nähe auf einer derschönsten Anlagen in Niedersachsen möglich, es gibt auf Wunsch auch Platz für Ihr Reitpferd.

„Das Leinebergland lädt zum Urlaub ein„- Dahinter verbirgt sich eben mehr als nur eine Floskel. Sind Sie geschäftlich in der Gegend und bei uns zu Gast, dann schätzen Sie die kurzen Wege, egal, ob Sie mit der Bahn, dem Auto oder in Hannover mit dem Jet angekommen sind.
Sämtliche wichtigen Autobahnzubringer liegen vor der Haustür, B1 und B3 sind die Verbindungswege, so wie früher die alten Handelsstraßen zu allen Teilen Deutschlands.